NEUIGKEITEN  

Neckarwanderfahrt September 2019

Es ist immer wieder erstaunlich, wie viel Vorarbeit selbst eine doch vergleichsweise kleine Wanderfahrt von drei Tagen erfordert.
Bereits am Mittwoch haben Melanie und Frank den Bootsanhänger nach Neckarelz gebracht. Am Donnerstag begannen Ulrike, Albrecht und Marcus, die Boote E. Engel und Straffelsteiger für die Wanderfahrt vorzubereiten. Während Annette und Frank noch Ruderkurs gaben, kaufte Melanie all die leckeren Dinge ein, die uns auf der Fahrt bei Kräften halten sollten. Später holten Elke und Ulrike das Stadtmobil in Waiblingen ab und die ersten Feldbetten wurden sogleich eingeladen.

mehr >>

Freundschaftswanderfahrt Esslingen

Esslingen FW 2019 063

Esslingen - ein internationaler „Hotspot“ des Breitensportruderns

Ende Juni 2018 sprach unser Vorstand in Regensburg für die Ruderfreunde der bisherigen Freundschaftswanderfahrten eine Einladung nach Esslingen aus. Bereits im November wurde im Esslinger Verein über den Termin abgestimmt um genügend Mitwirkende zu haben. Zwei standen zur Auswahl. Unentschieden. Schon war die erste schwierige Entscheidung zu treffen. Sie viel zugunsten des 29.6. bis 1.7.2019 aus. Dann ein „Save the Date“ an die befreundeten Vereine in Regensburg (RRV und RRK) und Tübingen sowie vom Zürichsee aus Rapperswil-Jonas und Erlenbach, wo die Esslinger 2018 zu Gast waren.

mehr >>

AYCR 2019

image001a

Neues Jahr – Neues Glück und damit ein erneuter Versuch die magischen 200 km zu rudern. 200 km an einem Tag zu rudern bedeutet die Strecke von Karlsruhe bis Sankt Goar zurückzulegen. Dabei fährt man/frau durch das Bingener Loch und kommt an der Burg Kaub und der Loreley vorbei.

mehr >>

Wanderfahrt Lahn 2019

Lahn 2019 0226

Zwanzig Ruderer vom Ruderverein Esslingen und dem Tübinger Ruderverein wollten das verlängerte Wochenende an Himmelfahrt nutzen, um auf der Lahn - einem der sehenswürdigsten und romantischsten ruderbaren Flüsse Deutschlands - von Wetzlar bis Lahnstein zu rudern. Bereits am Mittwoch vor dem Feiertag begann das große Packen: der Wanderruderhänger musste von der letzten Regatta auf Normalmaß rückgebaut werden. Die Boote wurden abgeriggert und aufgeladen und der Kühlschrank im Küchenhänger festgezurrt. Die Getränke sollten während der Wanderfahrt nicht ausgehen (Katastrophe!) oder gar warm werden. Am Donnerstag versammelten sich dann alle Teilnehmer um 7 Uhr in der Früh um Ralf Stürner und lauschten den Planungen und Anweisungen. Das Gepäck und die Vorräte waren flott verstaut und die Fahrt nach Wetzlar konnte beginnen.

mehr >>

Die 24 Stunden von Esslingen bis Mannheim

2018 Neckarpokal 33

Ein Mal im Jahr werden die 26 Schleusen von Esslingen bis Mannheim zu einer Herausforderung. Gilt es doch diese so schnell wie möglich zu überwinden, mit Schleusen oder Umtragen. Vorgabe ist die 196 km von Esslingen bis Mannheim in 24 Stunden zurückzulegen. Am Samstag 29.09.2018 war es wieder soweit und pünktlich um 7:00 Uhr machten sich 2 Frauen und 5 Männer mit dem Boot E. Engel auf den Weg zum Kilometer "0". Kurz nach der Pliensaubrücke kletterte die Sonne über den Pliensauturm und strahlte in voller Größe auf den Neckar. Bis zur Schleuse in Hofen sind es lediglich 19 km jedoch sind bis dort hin schon 5 Schleusen zu überwinden. Diese Schleusen werden alle von Untertürkheim aus gesteuert. So waren wir nach 3 Stunden mit dem Schleusenwärter beinahe schon auf per "Du".

mehr >>

Esslinger Ruderer auf Weichsel gestrandet

Trimmfahrt Weichsel gestrandet

Traditionell wurde die letzte Ferienwoche für die 43. Trimmfahrt des Rudervereins Esslingen ausgewählt. 10 Ruderer und 2 Ruderinnen machten sich mit 2 gesteuerten Vierern auf den Weg von Krakau nach Puławy, um dem Verlauf der Weichsel zu folgen. An sieben Tagen wurden insgesamt über 300km in Etappen zwischen 26 und 63 km gerudert.
Begleitet wurden die Boote durch den Landdienst mit Gepäck und einer mobilen Küche, so dass die Selbstversorgung zu den 3 Mahlzeiten sichergestellt werden konnte. An den seltenen und abgelegenen Straßenanbindungen der Weichsel wurde gegen Mittag zu einem ausgedehnten Vesper am Ufer angelegt. Fast täglich wurden die beiden Großzelte zum Übernachten auf und wieder abgebaut, was dank gutem Teamwork in knapp einer Stunde passierte.

mehr >>

Freundschaftswanderfahrt Regensburg 2018

regensburg00

In den ersten Wochen des Jahres erreichten uns die ersten Informationen für ein weiteres Wochenende im Kreise der "Freundschaftswanderfahrer". Bernhard hat sich dankenswert als "Sprachrohr" zur Verfügung gestellt und fleißig mit Sebastian und Markus aus Regensburg kommuniziert.

mehr >>

AYCR 2018

image015

Was macht man am längsten Samstag im Jahr? Rudern - was sonst. Alljährlich findet an diesem Tag der AYCR-Wettbewerb statt. Dies steht für „All You can Row“ und startet mit Sonnenaufgang und geht bis zum Sonnenuntergang. Veranstaltet wird das Ganze vom Karlsruher Rudeklub Alemannia, insbesondere von Wolfdietrich J. den jeder nur "wd" nennt. Im April ging ich auf die Suche nach weiteren Leidensgenossen um als Vereinsmannschaft daran teilzunehmen. Elke, die bereits 4x mit dabei war musste nicht dazu überredet werden. Es dauerte nicht all zu lange mit der Suche. Bodo griff die Idee mit auf und sagte zu. Mit 118 Teilnehmer in 35 Booten gab es erneut eine Rekordanmeldung. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl gab es zusätzlich im Nachbarverein Karlsruher RV Wiking die Möglichkeit zu schlafen und zu starten.

mehr >>

Wanderfahrt Zürichsee 2018

zuerichsee1

Dieses Jahr findet unsere Wanderfahrt durch die Vermittlung von Bernhard vom 27.4. - 1.5. am Zürichsee statt. Der Zürichsee liegt bananenförmig südöstlich von Zürich, ist rund 42 km lang und bis zu 3,85 km breit. An der tiefsten Stelle misst er 136 m. Entstanden ist er in seiner heutigen Form nach der letzten Eiszeit, als das Schmelzwasser der Gletscher an der Endmoräne gestaut wurde.
Bernhards Sohn Sören ist im Ruderclub Erlenbach (RCE) Cheftrainer. Wir können daher im Vereinshaus wohnen und dürfen die Boote vom RCE benutzen.
So starten wir ohne Hänger in Esslingen und kommen am Freitagabend mit unterschiedlichen Verzögerungen wegen Staus und Insiderwissen bezüglich Umgehungsstrecken (Fred) in Erlenbach an. Zum Rudern ist es zu spät, wir werden dafür von Olivier erwartet, der im RCE für den Breitensport zuständig ist. Er hat für uns Spargelsuppe gekocht und ein leckeres Vesper, einschließlich Erdbeeren mit Sahne zum Nachtisch, vorbereitet.

mehr >>

Neckarpokal 2017

Neckarpokal 2017 0049

Neckarpokal 2017 (6. - 8. Okt.) – aus Sicht eines Erst-Täters

Wie in den Jahren zuvor, wollte sich auch 2017 wieder das eingespielte Team Elke Maschkiwitz, Frank Maschkiwitz, Ralf Stürner, Jakoba Vondey, Albrecht Hannig und Hans-Jürgen Eberhardt mit dem Vierer „Helene Biedenbach“ den Herausforderungen und dem Reglement des Neckarpokals stellen. Doch dieses Jahr hatte sich Hartmut Dieterich, ein Gast vom Ulmer Ruderclub „Donau“ dazu gesellt, der im Vorfeld vom Erlebnis dieser etwas anderen Art einer Wanderfahrt gehört hatte und ohne genau zu wissen, auf was er sich da einließ, beschloss, dass er das auch mal gerne ausprobieren wollte.
Das Abenteuer begann für den Chronisten am Vorabend schon ungewohntermaßen damit, dass nichts auf den Bootshänger verladen wurde, sondern nur das Boot mit allem notwendigen Zubehör ruderfertig(!) auf den Bootswagen platziert und der Proviant für die kommenden drei Rudertage hergerichtet wurde. Elke und Frank hatten dankenswerterweise Tage zuvor bereits den Bootsanhänger am Zielort platziert, so dass dem Landdienst für die kommenden drei Tage diese unangenehme Aufgabe abgenommen wurde.

mehr >>

1 2 3

Den Ansprechpartner für das Wanderrudern kann man erreichen unter wanderruderwart@rudervereinesslingen.de

Weitere Neuigkeiten finden sich auch in den Bereichen Unser Verein und Rennrudern.