NEUIGKEITEN  

57. Kurzstrecken-Regatta in Bad Waldsee

badwaldsee2019

Am 28. und 29. September fand die 57. Kurzstrecken-Regatta in Bad Waldsee, der höchstgelegenen Regattastrecke in ganz Deutschland statt. Gemeldet hatten sich über 450 Athleten von 39 Vereinen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Der Ruderverein Esslingen meldete sich mit 17 Jugendlichen und 4 Mastern im Erwachsenenbereich, in den Bootsklassen Einer, Doppelzweier und Doppelvierer.
Am Samstag freuten sich Rolf Krumm, Georg Schöckle und Valentin Wechsler über den ersten Platz im Einer.
Im Zweier durften sich die Geschwister Kai mit Sandra Luptowitsch, Quentin Fuchs mit Georg Schöckle und Valentin Wechsler mit Jake Bickelmann-Esser über die Erstplatzierung und jeweils eine Tafel Schokolade freuen.

mehr >>

Herbstregatta Nürtingen 2019

NT 2019 1

Bei der 24.  Kurzstreckenregatta  in Nürtingen am vergangenen Wochenende trat der Ruderverein Esslingen mit insgesamt 21 Ruderinnen und Ruderern an. Insgesamt nahmen an der Regatta 25 Vereine teil und das Starsignal ertönte 315 Mal. 
Die erste Medaille des Tages gewann Tom Polman im Einer, gefolgt von Lukas Rehe in einer Renngemeinschaft mit Jurek Sauter (Nürtingen) im Zweier. In einer Renngemeinschaft mit Jurek, Florian Kausemann und Benedikt Niederalt (beide RG München) konnte Lukas über einen weiteren ersten Platz freuen. Auch Felix Bandl, Felix Häfele und  Georg Schöckle, gewannen ihre Einer-Rennen. Justus Schöckle und Moritz Wechsler konnten am späten Samstag Abend ihre Vorläufe im Einer gewinnen und sich so gute Plätze für das Finale am Sonntag sichern.

mehr >>

Herbstregatta Marbach 2019

IMG 4016

Am ersten Wochenende nach Schulbeginn fand die erste der drei „Herbstregatten“ in Marbach statt. Hier trat der Ruderverein Esslingen mit 15 Ruderern an. Der Samstag begann mit 2 Siegen für Tom Polman mit Jakob Holl und Georg Schöckle mit Lukas Rehe im Doppelzweier. Die ebenfalls im Zweier gestarteten Masters Jörg Hummel und Rolf Krumm mussten sich einem Wormser Boot geschlagen geben und erreichte den zweiten Platz. Später startete Jakob Holl abermals im Zweier, diesmal mit Justus Schöckle und gewann auch dieses Rennen. Im Einer starteten Tom Polman und Leonard Wechsler und erruderten beide einen knappen zweiten Platz. Moritz Häfele musste sich einem starken Feld geschlagen geben und wurde vierter.

mehr >>

Gold, Silber und Bronze bei den Landesmeisterschaften in Breisach

Breisach 2019 Tom und Jakob

am 20. und 21. Juli fand für die Ruderer des RVE der Saisonhöhepunkt in Form der Landesmeisterschaften in Breisach statt. Der Ruderverein startete mit 10 Ruderern in den Samstag. Am Morgen kam es in den Vorläufen darauf an, sich für die Finals am Nachmittag zu qualifizieren. Dies gelang den Esslinger Startern sicher außer Jakob Holl und Justus Schöckle im leichten Doppelzweier der B-Junioren, die sich trotz der dritt schnellsten Gesamtzeit nicht für den Finallauf qualifizieren konnten.
Als einziger Esslinger musste Tom Polman aufgrund des großen Meldeergebnisses im Einer der B-Junioren der Jahrgänge 2003 und 2004 am Mittag noch im Halbfinale antreten. Mit einem zweiten Platz erreichte er als einziger des Jahrgangs 2004 das Finale, konnte sich dort aber gegen die starken 2003-er nicht durchsetzen.

mehr >>

Deutsche Meisterschaften U17/U19/U23

Achter 2019 auf Goldkurs

2x Gold und 1x Bronze bei den deutschen Juniorenmeisterschaften

Nach drei Tagen Vor- und Hoffnungsläufen sowie Halbfinalrennen ging es am Sonntag den 23.06.2019 um die endgültigen Platzierungen und damit in 42 verschiedenen Kategorien der B- und A-Junioren um Gold, Silber und Bronze. Bei warmen Temperaturen auf dem Beetzsee mit durchgehend fairen Bedingungen konnten auch unsere Esslinger Ruderer Lukas Rehe und Jakob Holl  zusammen mit ihrem Steuermann Moritz Wechsler in Renngemeinschaften Erfolge verbuchen.

mehr >>

2. Int. DRV Junioren-Regatta 2019 Hamburg

hamburg3 2019

Am Wochenende vom 31. Mai bis zum 2. Juni fand im Wasserpark Dove-Elbe in Hamburg-Allermöhe die 543. Internationale Ruderregatta Hamburg statt. Bei gutem Wetter starteten 1100 Ruderer und Ruderinnen aus verschiedenen europäischen Ländern. Die Internationale DRV-Junioren-Regatta stellt nicht nur regelmäßig den Höhepunkt der Regatta-Saison in Hamburg dar, sondern ist auch die größte Junioren-Regatta in Deutschland. Der Ruderverein Esslingen war mit drei Ruderern ebenfalls vertreten. Am Samstag war das erste Rennen mit Esslinger Beteiligung: der Leichtgewichts A Junioren Vierer ohne Steuermann. Lukas Rehe trat hier in einer Renngemeinschaft mit München und Nürtingen an. Mit einer knappen Führung konnten sie das Rennen für sich entscheiden. Als nächstes traten die Esslinger Jakob Holl und Moritz Wechsler in einer Renngemeinschaft mit Cannstatt, Konstanz und Eberbach im leichten B Junioren Doppelvierer mit Steuermann an. Hierbei konnte die Mannschaft mit Steuermann Moritz Wechsler einen souveränen Sieg einfahren. 

mehr >>

Bamberger Regatta

linda bamberg 2019

Am Wochenende vom 1./2.6. ist ein Teil der Rennmannschaft des RV Esslingen auf die Regatta nach Bamberg gefahren. Bei Temperaturen um die 30°C maßen sich 12 Sportler aus Esslingen mit der Konkurrenz auf dem Main - Donau - Kanal. Am Samstagmorgen machte Tom Polman den Anfang für Esslingen in einer Renngemeinschaft mit Mika Sigloch aus Neckarrems. Im Doppelzweier belegten sie den zweiten Platz auf der Strecke über 1500m. Nur neun Minuten später trat Timo Hummel im Einer der A-Junioren und konnte den ersten Esslinger Sieg feiern. Nach der Umbaupause auf die 1000m Strecke konnte Felix Bandl mit deutlichem Vorsprung die Gegner in die Schranken weisen. Zur Mittagszeit konnte Timo einen weiteren souveränen Sieg für Esslingen einfahren.

mehr >>

Kölner Junioren Regatta 2019

koeln 2019 1

Am Wochenende 18./19. Mai fand die Kölner Juniorenregatta am Fühlinger See statt. Der Ruderverein Esslingen reiste mit fünf Sportlern an. Das erste Rennen für Esslingen bestritt Jakob Sträter in seinem Einer und belegte einen guten fünften Platz. Im zweiten Rennen des Tages räumte Timo Hummel seinen Lauf von hinten auf und beendete sein Rennen souverän mit dem zweiten Platz. Außerdem wurden Lukas Rehe und Jurek Sauter (RV Nürtingen) in ihrem Rennen, welches in   einem sehr spannenden Endspurt endete, zweite. Am Ende des Tages gewannen Jakob Holl, Adrien Levorestier (RV Neptun Konstanz) , Anton Gnann (Cannstatter Ruderclub) , Nils Weber (Rudergesellschaft Eberbach) und Steuermann Moritz Wechsler ihr Rennen im Leichtgewichts Doppelvierer bei einem spannenden und sehr knappen Zieleinlauf. Nach diesem ersten, sehr Spannenden Renntag, fiel die gesamte Mannschaft erschöpft ins Bett.

mehr >>

85. Ruderregatta Heidelberg

heidelberg 2019 1

Am Wochenende 18./19. Juli fand die 85. Ruderregatta Heidelberg statt. Am Samstagmorgen herrschten perfekte Bedingungen als der Masters Doppelzweier (Ü 27) mit unserem Vorsitzenden Jörg Hummel und Rolf Krumm ins Rennen startete. Zu überbrücken war eine Distanz von 1000m entlang der Heidelberger Altstadt. Jörg und Rolf konnten sich gegen zwei der drei Gegner durchsetzen und ergatterten einen guten zweiten Platz. Ebenfalls im Doppelzweier traten die Junioren Tom Polman und sein Partner Mika aus Neckarrems an, jedoch auf einer Distanz von 1500m und gewannen prompt ihr erstes Rennen. Das Wetter verschlechterte sich leider im Laufe des Tages und die Ruderer hatten mit starkem Wind zu kämpfen.

mehr >>

Internationale Junioren Regatta München 2019

muenchen 04 2019

Das Wetter war sehr kühl und passte zu den erfrischenden Leistungen der Ruderer bei der Internationalen Juniorenregatta in auf der Olympiaregattastrecke von 1972. Die Olympia-Regattastrecke von 1972 war am 4. und 5. Mai wieder Schauplatz für spannenden Spitzensport im Nachwuchsbereich: Zur Internationalen DRV-Junioren-Regatta schickten fast 180 Vereine rund 900 Ruderinnen und Ruderer an den Start. In insgesamt 73 Rennen sind die 15- und 16-jährigen Sportler auf der 1.500-Meter-Strecke gefragt, die 17- und 18-Jährigen absolvieren 2.000 Meter. Die Mehrzahl der knapp 1.000 Boote – vom Einer bis zum Achter – besetzen Vereine aus Deutschland. Doch auch Tschechien, Großbritannien und Kroatien sind mit großen Teams vertreten, dazu auch Teams aus Österreich, Polen, der Schweiz und Slowenien. Die weiteste Anreise haben die Crews aus Japan und Simbabwe.

mehr >>

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Interessierst Du Dich für das Rennrudern, dann melde Dich bei sport@rudervereinesslingen.de

Weitere Neuigkeiten finden sich auch in den Bereichen Unser Verein und Wanderrudern.